Stephan Balkenhol / Slawomir Elsner

Ausstellung / Installation
Galerie Coucou
17:00 - 1:00 Uhr

Skulptur, Malerei, Zeichnung. Seit fünfunddreißig Jahren ist das künstlerische Werk von Stephan Balkenhol durch das Bestreben geprägt, die figurative Skulptur neu zu begründen. In der Ausstellung trifft er auf den jüngeren Künstler Slawomir Elsner. Seine Papierarbeiten aus Strichen, dichten Pigmentflächen oder verwirrenden Umrisslinien spielen mit dem kollektiven Bildgedächtnis und lassen die Betrachterinnen und Betrachter in die Kunstgeschichte eintauchen.

Stephan Balkenhol wurde 1957 in Fritzlar geboren. Er lebt und arbeitet in Kassel, Karlsruhe, Berlin und im französischen Meisenthal. Von 1976 bis 1982 studierte er an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg, unter anderem bei Ulrich Rückriem. Nach Lehraufträgen an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg und an der Städelschule in Frankfurt am Main lehrt er seit 1992 als Professor für Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe.

Sławomir Elsner wurde 1976 in Wodzisław Śląski, Polen geboren. Er lebt und arbeitet in Berlin. Von 1995 bis 2002 studierte er an der Kunsthochschule Kassel. Seine Bilder sind unter anderem in Sammlungen wie Bechtler Museum of Modern Art (North Carolina, US), der Deutschen Börse (Frankfurt a. M.) und Staatlichen Kunstsammlungen (Dresden) zu finden.

Galerie Coucou
© Stephan Balkenhol, Slawomir Elsner, Courtesy Galerie Coucou
Ich stimme zu
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.